MSc Programme qualifizieren als EnergiediensterleisterIn für Energieaudits gemäß § 9 EEffG

Die Qualifikation von EnergieauditorInnen kann für die drei Schwerpunktbereiche Gebäude, Prozesse und Transport erlangt werden. Um die gesetzlichen Mindestkriterien für diese Schwerpunktbereiche erfüllen zu können, müssen die EnergieauditorInnen über Kompetenzen in dem jeweiligen Schwerpunktbereich verfügen.

Ausbildungsspezifisch sind mindestens 6 Punkte erforderlich, und werden höchstens 14 Punkte angerechnet, dasselbe gilt für die Praxiserfahrung, welche mit Referenzprojekten belegt wird, zwischen 6 und 14 Punkte werden für die Qualifikation berücksichtigt. Können zum Beispiel 12 Punkte über Ausbildung nachgewiesen werden, sind die restlichen 8 Punkte über Referenzprojekte zu erbringen.

Die Universitätslehrgänge, welche die Donau-Universität Krems seit 2010 in Kooperation mit der Fachgruppe Ingenieurbüros der Wirtschaftskammer Steiermark im Rahmen des Masterstudiums Energy Innovation Engineering and Management anbietet, sind als anerkennbare Programme für die Qualifizierung gelistet und ermöglichen je nach Bereich und Programm bis zu 7 Punkten für die Qualifizierung. Jedes dieser Programme kann auch einzeln absolviert werden.

AUSBILDUNG GEBÄUDE PROZESSE TRANSPORT
Energie Autarkie Coach 4 5 0
Energie Effizienz Manager/in 3 3 3
Manager/in für Nachhaltige Mobilität im Verkehrswesen 1 3 7

Punktezuteilung durch Universitätslehrgänge der Donau-Universität Krems in den drei Bereichen

Die Absolventinnen und Absolventen der drei Lehrgänge der Donau-Universität Krems können sich also mit ensprechender Praxiserfahrung als EnergieauditorIn registrieren lassen!

Und wer noch nicht AbsolventIn ist….:

Im Sommersemester startet der nächste Durchgang des Universitätslehrgangs Energie Effizienz Manager/in, nämlich am 18. April 2015 in Krems.

Im Wintersemester wird bereits der 5. Durchgang des Universitätslehrgangs Energie Autarkie Coach in Graz und Krems abgehalten, Beginn ist am 15. Oktober 2015.

Im Wintersemester wird parallel der Universitätslehrgang Manager/in für Nachhaltige Mobilität im Verkehrswesen in Krems durchgeführt, Start ist der 3. Oktober 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *